Lasst uns Seattle mit mehr Informationen fluten als das mooresche Gesetz verträgt

 

Was Alexa da in unseren heimischen Stuben macht ist unfassbier! Wie schnell ein Shop mit Lizard & Pumpkins werden kann auch! Was ein verrückter Tag.

Feind hört mit

Alexa bzw. Amazon Echo hört dir zu und hilft dir bei kleinen Sachen wie Radio hören, Todo-Listen, Einkaufszettel und mehr – sofern es einen versteht.

Manchmal versteht es einen so schlecht, dass es fast schon nervt. So sehr, dass ich beim Support angerufen habe und wissen wollte, warum ich meine Lieblingsmusik nicht hören kann, obwohl in Amazon reichlich vorhanden. Dann bestätigte sich eine horrende Vermutung:

Amazon kann scheinbar ohne weiteres auf deine Befehle, Stimme und Heimnetzwerk zugreifen.

Verrückt! Völlig verrückt! Denkbar naheliegend aber doch irgendwie erschütternd. Vor 10 Jahren wurde noch vor dem gläsernen Menschen gewarnt und jetzt dieser Schritt. Nochmal 10 Jahre und wir haben uns auch daran gewöhnt.

Lizard & Pumpkins

Dieses nicht-framework ist ein sehr schneller, skalierbarer (omg…), Shop-Katalog bzw. das Frontend für einen Shop. Es kommt ganz nackig ohne Backend und ohne Ansprüche an eine bestimmte Datenbank – so heißt es. Und das ist auch der Grund, warum es so schnell ist.

Seine einzige Aufgabe soll darin bestehen, Produktdaten in optimal aufbereiteter Form aus den eigenen Quellen abrufen zu können und daraus on-the-fly den Katalog oder Produktseite zu erstellen. Sehr leichgewichtig, weil es dabei nicht (wie in WooCommerce) von andere Plugins aufgehalten wird. Daten abrufen, HTML erzeugen, fertig.

Werd Lizard & Pumpkins einsetzt benötigt also nur ein WooCommerce oder Magento als Verwaltungsoberfläche für seine Produkte, wo auch die Rohdaten abgespeichert werden. Diese gehen aufbereitet an Lizard und Pumpkins, bei dem ebenfalls die Templates für den Shop hinterlegt sind. Kommt jetzt ein Besucher auf die Seite, braucht er nicht mehr hunderte Millisekunden warten bis der Server sich für ein Aussehen entschieden hat, sondern bekommt nach wenigen Millisekunden seine Antwort.

Dieses Video gibt weitere Einblicke in das nicht-framework (obacht: alles auf Englisch):

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.